ÖVP-Kanzler Nehammer sprach sich im Vorfeld das sogenannten Corona-Gipfels für ein Ende der Gratistests aus. „Solange die Regierung Menschen zwingt, für den Zutritt zu bestimmten Bereichen einen negativen Corona-Test vorzulegen, sind diese Tests den Betroffenen selbstverständlich gratis zur Verfügung zu stellen“, betonte heute FPÖ-Bundesparteiobmann Klubobmann NAbg. Herbert Kickl. Würde man das sinnlose Massentesten gesunder Menschen einstellen und Tests lediglich bei symptomatischen Menschen sowie in sensiblen Bereichen wie Krankenhäusern oder Pflegeheimen zu Anwendung bringen, stelle sich die Frage der Gratistests überhaupt nicht. Abseits der Kostendiskussion erneuerte Kickl die Forderung nach einem echten Freiheitstag für Österreich: „Das bedeutet: Weg mit den Corona-Einschränkungen und weg mit dem Impfzwang-Gesetz. Alles andere ist nur die Vorspiegelung von Freiheit.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein