Am 16. und 17. Februar verpflichten sich anlässlich des Global Disability Summits staatliche und zivilgesellschaftliche Akteur*innen zu Zielen für eine barrierefreie Welt. „Die österreichische Regierung darf sich auf dieser internationalen Bühne nicht verstecken, sondern muss konkrete Zusagen machen, wie sie das Ziel einer barrierefreien Welt unterstützen wird“, fordert Petra Bayr, Bereichssprecherin der SPÖ für globale Entwicklung. ****

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein