Nach monatelanger Hängepartie hat der US-Senat die Personalie nun doch bestätigt: Die bisherige Hochschulpräsidentin Amy Gutmann vertritt künftig die Interessen der Vereinigten Staaten in Deutschland.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein