Der IS überfiel 2014 die Jesiden im Nordirak, vergewaltigte die Frauen, erschoss die Männer. Drei Überlebende des Genozids erzählen, was danach geschah.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein