Im Vergleich zur deutschen Energiepolitik scheint diejenige Frankreichs von einem anderen Stern zu kommen – nicht erst seit Amtsantritt des derzeitigen Präsidenten. Der Wahlkampf-Vorwurf greift daher entschieden zu kurz.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein